Evidenzen fuer den Gott der Bibel

dieses Forum hat das Ziel, biblische, wissenschaftliche, und philosofische Argumente zu sammeln, die auf die glaubwuerdigkeit des Gottes der Bibel hinweisen


You are not connected. Please login or register

Die praktische Unmöglichkeit des Atheismus

View previous topic View next topic Go down  Message [Page 1 of 1]

Die praktische Unmöglichkeit des Atheismus

http://reasonandscience.heavenforum.org/t1375-schaeffer-the-praktische-Impositionierbarkeit-des-atheismus

 "Angenommen, es gäbe keine Intelligenz hinter dem Universum, keinen kreativen Geist. In diesem Fall hat niemand mein Gehirn zum Zwecke des Denkens entworfen. Es ist nur so, dass, wenn die Atome in meinem Schädel aus physikalischen oder chemischen Gründen sich in einer bestimmten Weise arrangieren, dies mir als Nebenprodukt das Gefühl gibt, das ich Gedanken nenne. Aber wenn ja, wie kann ich meinem eigenen Denken trauen, wahr zu sein? Es ist, als würde man einen Milchkännchen stören und hoffen, dass die Art und Weise, wie es sich selbst spritzt, Ihnen eine Karte von London geben wird. Aber wenn ich meinem eigenen Denken nicht vertrauen kann, kann ich natürlich nicht den Argumenten trauen, die zum Atheismus führen, und habe deshalb keinen Grund, ein Atheist oder sonst etwas zu sein. Wenn ich nicht an Gott glaube, kann ich nicht an das Denken glauben. Deshalb kann ich nie den Gedanken gebrauchen, um nicht an Gott zu glauben. "

- C.S. Lewis

Atheismus schießt Wissenschaft in den Fuß und schießt sich dann in den Kopf! Der Atheismus kann die Existenz der Logik nicht erklären und er muss die Existenz der Wahrheit leugnen (Darwin selbst bezweifelte, dass das menschliche Gehirn, das das Ergebnis irrationaler Prozesse war, als rational angesehen werden kann). Ohne dies ist keine Wissenschaft möglich! Wenn du die Sicht der gemeinsamen Abstammung und der Makroevolution als wahr ansiehst, kannst du nichts über das zutrauen, was du für wahr hältst. Wie sind Sie sicher, dass Ihre Gedanken logisch sind, wenn sie von einem glücklichen evolutionären Unfall herrühren, der überhaupt nicht logisch war?

http://www.goodreads.com/quotes/344552-but-then-with-me-the-horrid-doubt-always-arises-whether
"Doch bei mir entsteht immer der scheußliche Zweifel, ob die Überzeugungen des menschlichen Geistes, die aus dem Gemüt der niederen Tiere entwickelt wurden, von irgendeinem Wert oder überhaupt vertrauenswürdig sind. Würde jemand auf die Überzeugungen des Affen vertrauen, wenn es irgendwelche Überzeugungen in einem solchen Geist gibt?
[Charles Darwin an William Graham 3. Juli 1881]

View user profile

View previous topic View next topic Back to top  Message [Page 1 of 1]

Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum

 
  •  

Locations of visitors to this page Free forum | © PunBB | Free forum support | Contact | Report an abuse | Free forum