Evidenzen fuer den Gott der Bibel

dieses Forum hat das Ziel, biblische, wissenschaftliche, und philosofische Argumente zu sammeln, die auf die glaubwuerdigkeit des Gottes der Bibel hinweisen


You are not connected. Please login or register

Ist Intelligentes Design ein Argument der Ignoranz und Unwissenheit ?

View previous topic View next topic Go down  Message [Page 1 of 1]

Ist Intelligentes Design ein Argument der Ignoranz und Unwissenheit ?

1. Hoher instruierender kodifizierter Informationsgehalt (oder spezifizierte Komplexität) im Gen gespeichert, und nicht reduzierbare Komplexität in biochemischen Systemen bilden starke Indikatoren oder Kennzeichen (Vergangenheit) der Wirkung eines intelligenten Designers.
2. Biochemische molekulare Systeme haben einen hohen Informationsgehalt (oder spezifizierte Komplexität) und nutzen Systeme und Subsysteme, die nicht reduzierbar Komplex sind.
3. Naturalistische Mechanismen oder undirektionerte Ursachen reichen nicht aus, die Herkunft von Information (spezifizierte Komplexität) oder nicht reduzierbare Komplexität zu erklären.
4. Daher stellt intelligentes Design die beste Erklärung für die Herkunft von Informationen und nicht reduzierbare Komplexität in biochemischen Systemen dar.

Somit beruht das Argument von Intelligentem Design nicht darauf, was wir nicht wissen ( Ignoranz ), sondern darauf, was wir in biochemischen molekularen Systemen gefunden haben.

Oft wird auch argumentiert, dass Befürworter von intelligentem Design lediglich naturalistischen erklaerungsansaetzen keinen Glauben schenken.

"Ungläubig" bedeutet im Grunde "Ich glaube es nicht". Nun, es gibt einen großen Unterschied zwischen "nicht zu glauben", dass ein Tier, Pflanze, Phänomen etc. * existiert *, im Vergleich zu einem bestimmten "einfach so" Glauben und eine Geschichte darüber, wie biologische Systeme zu existieren begannen. Das ist die Sache , der wir gegenueber skeptisch sind, über ein bestimmtes Szenario * (Neodarwinismus und abiogenesis, und dass nicht reduzierbar komplexe biologische molekulare Maschinen, und Systeme, die durch codierte, instruierende komplexe genetische Informationen entstehen, natürlich, ohne Intelligenz entstehen konnten), das ist dass man es sich nur * vorstellt *, wie verschiedene erstaunliche Fähigkeiten von Tieren und Pflanzen von selbst entstehen konnten , und so bekannte und vernünftige Prinzipien in frage stellen, welche es klar machen, dass der liebe Herr Zufall, physikalische Notwendigkeit, Mutationen und natürliche Selektion nur begrenzte Fähigkeiten haben. Die Befürworter des Naturalismus sind "ungläubig", dass ein intelligenter Schöpfer / Designer existieren könnte, der über und hinter unserem gesamten Raum-Zeit-Kontinuum existiert , und der unser Schöpfer ist. Aber es gibt nichts Lächerliches an dieser Möglichkeit, - vor allem, wenn wir nicht persönlich die Realität dieser Tiefe untersuchen können - oder wie sollten wissen, ob die Natur alles ist, was existiert? Was meinerachtens lächerlich ist, ist wie versucht wird, sich einen * naturalistischen Ursprung * dieser Dinge vorzustellen. URSPRUNG ist nicht das gleiche wie FUNKTION. Die Untersuchung, wie Biologie heute arbeitet, ist völlig verschieden davon, einen *plausiblen Bericht zu geben* , wie es dazu kam, wie alles entstanden ist.



Last edited by ElShaddai888 on Mon Oct 10, 2016 12:58 pm; edited 1 time in total

View user profile

View previous topic View next topic Back to top  Message [Page 1 of 1]

Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum

 
  •  

Locations of visitors to this page Free forum | © PunBB | Free forum support | Contact | Report an abuse | Free forum