Evidenzen fuer den Gott der Bibel

dieses Forum hat das Ziel, biblische, wissenschaftliche, und philosofische Argumente zu sammeln, die auf die glaubwuerdigkeit des Gottes der Bibel hinweisen


You are not connected. Please login or register

Das flagellum

View previous topic View next topic Go down  Message [Page 1 of 1]

1 Das flagellum on Tue Jul 05, 2016 10:28 am

Das flagellum

http://reasonandscience.heavenforum.org/t1528-the-flagellum?highlight=flagellum

Millers Widerlegung nicht reduzierbarer Komplexität des Flagellums durch Kooptation ist ein prima facie beispiel eines pseudowissenschaftlichen Arguments. Da Miller die unmoeglichkeit einer Schritt fuer Schritt  entwicklung des flagellums implizit anerkennt,  kommt er mit einer Ad-hoc-Erklärung, nämlich die Kooptierung von Teilen von anderen biologischen Systemen. Das Kopieren, Ändern und Kombinieren von bereits existierenden Teilen , bereits in anderen Systemen arbeitend, würde die Arbeit machen. Aber ist es wirklich so? Könnte es sein, dass Super Evolutionsmechanismen existieren,  die auf diese Weise handeln würden, Teile von anderen biologischen Systemen zu leihen und sie zu einer Geißel mit einer neuen Funktion zu montieren, perfekt geordnetet, mit perfekter form und groesse,  und neuer Funktion, mit Hilfe von sankt Zeit, welche  dieses Wunder vollbringen wuerde? Insbesonders in betracht ziehend, dass die Zeit in diesem Fall eher schädlich wäre, als hilfreich? Koennte  es wirklich sein, dass der perfekteste und effizienteste Motor im Universum durch kopieren , entnehmen und hinzufuegen  entstehen könnte? Die Frage, die folgt, ist, was genau die rekrutierung verursacht? Was provoziert rekrutierung auf ein anderes System?  Das ist nicht nur verrückt, aber auch völlig unmöglich.

Folgende ablaeufe waeren dazu notwendig :

- Die faehigkeit, die richtigen Materialien und biologischen Teilsysteme ersta mal zu finden und zu rekrutieren und  auszuwählen und mit hochspezifischen Strukturen Moleküle zu bilden, die es erlauben, durch die aggregation den Motor zu bilden in einer hochkomplexen, funktionalen, richtig instruierten, korrekten, räumlichen Ordnung .
- Die Herstellung der einzelnen nicht kooptierbaren  Teile und Materialien muessen auf der gleichen Baustelle zur Verfügung sein, vielleicht  nicht gleichzeitig, aber auf jeden Fall zum Zeitpunkt, wenn sie benötigt werden.
- Koordinieren und die montage der Teile  in genau der richtigen Weise instruieren : selbst wenn alle Teile des Flagellums  zur richtigen Zeit verfügbar sind, ist es klar, dass die mehrzahl der montagearten nicht funktionell oder irrelevant sein wird.
- Die Teile, müssen die richtige größe, form und Material haben , und müssen miteinander kompatibel sein, das heißt, "gut aufeinander abgestimmt" und in der Lage zu "interagieren": auch wenn Teilsysteme oder Teile  in die richtige Reihenfolge zusammengebracht werden, werden sie auch  richtig  kommunizieren müssen. Die einzelnen Teile werden zusammengehalten und in der richtigen Art und Weise durch verschiedene Mechanismen verbunden, wie fein abgestimmt kovalente und nicht-kovalente Bindungen, elektrostatische Kräfte, Zell-Verbindungen usw.

Dein glaube an evolution muss immens sein, um vorstellen zu koennen, dass dies durch trial and error zustande kommen koennte.....

View user profile

View previous topic View next topic Back to top  Message [Page 1 of 1]

Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum

 
  •  

Locations of visitors to this page Create a forum | © PunBB | Free forum support | Contact | Report an abuse | Free forum